MAI | 2019 Veröffentlichung in der Süddeutsche Zeitung!

Eine Frage der Ökologie

"Die Presslufthämmer rattern, Betonmischer schieben sich vorbei, Arbeiter wuchten Holzbalken über das Baugerüst. Großbaustelle im Prinz-Eugen-Park, hier soll Europas größte zusammenhängende Holzbausiedlung entstehen. Betreten verboten! So war es abgemacht zwischen dem Holzbaunetzwerk München (HN) und den gut 300 Teilnehmern der Führung, die in zwei Gruppen brav an der Bordsteinkante entlang durch das Quartier watscheln. Im Baufeld WA15-Ost aber hält es Gruppe eins nicht mehr am Straßenrand."
von: Fabian Huber, Oberföhring

Erschienen in:
www.sueddeutsche.de/, Süddeutsche Zeitung GmbH

Ausgabe:
27.05.2019

Projekt:
pe16w

MAI | 2018 BauNetzWoche #536

Heilbronn und die BUGA

"Großveranstaltungen wie eine Bundesgartenschau, das weiß inzwischen jeder, werden längst nicht mehr nur anhand ihrer Besucherzahlen und Blumeninseln bewertet. Es geht es vor allem um den langfristigen Mehrwert für den Austragungsort.
(...) Das SKAIO ist mit zehn Geschossen aktuell das höchte Holz-Hybrid-Hochhaus Deutschlands. Es entstand nach Plänen von Kaden + Lager, Berlin für die Stadtsiedlung Heilbronn GmbH, die hier zum Teil geförderte Mietwohnungen anbietet. ..."
von: Friderieke Meyer

Erschienen in:
www.baunetz.de, BauNetz Media GmbH

Ausgabe:
BauNetzWoche #539 vom 23.05.2019

Projekt:
SKAIO

APR | 2019 Deutsches Ingenieurblatt

Deutsches Ingenieurblatt 4-2019

Mit zehn Geschossen über die Hochhausgrenze

“Das Skaio, das nach den Plänen des Architekturbüros Kaden+Lager aus Berlin gebaut wurde, steht am Eingang zum Buga-Gelände. Dieser Repräsentanz entsprechend bildet das Gebäude die architektonische wie städtebauliche Ambition der Stadtausstellung Neckarbogen ab und empfängt den Besucher als innovativer Wegweiser in die Zukunft. . . .”
von: Dipl.-Ing. Susanne Jacob-Freitag

Erschienen in:
Deutsches Ingenieurblatt, Schiele & Schön GmbH
https://www.deutsches-ingenieurblatt.de/

Ausgabe:
DIB 4-2019

Projekt:
SKAIO

MRZ | 2019 green BUILDING

green BUILDING 03|2019

Stadtlandschaft im Fluss

"Die Bundesgartenschau (BUGA) stand bisher im Ruf, eine Rentner-Veranstaltung zu sein, in deren Rahmen für einen Sommer lang schöne bunte Blumen-Teppiche ausgebreitet und Gärtner-Tipps geteilt werden. Mit der Mitte April in Heilbronn beginnenden BUGA ist dieser Ansatz allerdings Geschichte: Erstmals wird die BUGA auch zu einer Ausstellung für Städtebau und wird neben Gärten und Parks einen kompletten, funktionierenden Stadtteil hinterlassen."
von: Ulf Meyer

Erschienen in:
green BUILDING, Schiele & Schön GmbH
www.greenbuilding-magazin.de

Ausgabe:
11. Jahrgang Heft 89 Januar | Februar | März 2019

APR | 2019 VORTRAG – Ressourceneffiziente Materialisierung | TU Wien

Öffentliche Vortragsreihe “Werkberichte” der TU Wien

Dienstag, 2. April um 11.00 bis 12.30 Uhr
TU Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien

Vortrag “Holz als Instrument in der Stadt”
Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager

Im Rahmen des Moduls der TU Wien “Ressourceneffiziente Materialisierung – Holz- und Holzmischbauweise im urbanen Raum” referiert Tom Kaden zu dem Thema urbaner Holzbau.

 

 

MRZ | 2019 Tagesspiegel

Tagesspiegel 03|2019

Holzbauauge sei wachsam

"Ein Geheimtipp ist es nicht mehr, das Bauen mit Holz. Die Argumente bekannt: nachwachsender Baustoff, geringe Transportkosten, hoher Vorfertigungsgrad, kurze Bauzeiten, gutes bauklimatisches Verhalten, gut zu recyceln. Kurz: Holzhäuser haben eine günstige Ökologiebilanz. Dennoch, so kann Tom Kaden berichten, stößt er immer wieder auf Bauherren, Politiker, Entscheidungsträger, die sich von den Vorzügen des traditionellen Baustoffs überrascht zeigen."
von: Falk Jaeger

Erschienen in:
Tagesspiegel Immobilienwelten, Verlag Der Tagesspiegel GmbH
www.tagesspiegel.immowelt.de

Ausgabe:
Nr. 23 775 | 23. März 2019

MRZ | 2019 Veröffentlichung auf SPIEGEL +

Günstiger, leicht umbaubar, unschlagbar effizient

"... Tom Kaden will Wohnraum schaffen, indem er Häuser aus Holz baut. Ausgerechnet die verpönten Plattenbauten dienen ihm als Inspiration.

Tom Kaden, Jahrgang 1961, gilt als Pionier des Holzbaus. Als Geschäftsführer des Architekturbüros Kaden+Lager hat er über 200 Holzbauten realisiert. Sein zehnstöckiges "Skaio" Gebäude dürfte mit seinen geplanten zehn Stockwerken den deutschen Rekord für Holzhochhäuser brechen. ..."
von: Hilmar Schmundt

Erschienen in:
www.spiegel.de/plus/, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG

Ausgabe:
21.03.2019

MRZ | 2019 VORTRAG – 2. Beton trifft Holz Kongress im Handthal

2. Beton trifft Holz Kongress im Handthal

Donnerstag, 21. März um 10.30
Steigerwald-Zentrum
Handthal 56, 97516 Oberschwarzach

Vortrag “Holzbau im urbanen Kontext und im Einsatz der modernen Architektur | Kurzer Abriss der Entwicklung des modernen Holzbaus”
Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager