m7a

m7a

Das Projekt, ein freistehendes Mehrfamilienhaus-Ensemble in 2. Reihe der Mainsstraße in Oberursel, ist als mehrgeschossige Wohnanlage in Holzbauweise errichtet. Dabei werden zwei Baukörper durch ein offenes massives Treppenhaus miteinander verbunden. Die Außenwände sind als Holzrahmenkonstruktion ausgeführt.
Holz ist eine erneuerbare, stetig nahwachsende Ressource, die kurze Transportwege benötigt, ein geringes Eigengewicht aufweist und CO² neutral verarbeitet wird.
Die Wohnanlage gilt als Niedrigenergiehaus.

Die ca. 10 Personen in der Altersgruppe 50-70 verfolgen das Ziel eines gemeinschaftlichen Wohnen und Leben in der Stadt. Gegenseitige Unterstützung der Baugruppenmitglieder steht an vorderster Stelle. Für den Fall dauerhafter Pflegebedürftigkeit eines Gruppenmitgliedes sind bauliche, wie auch soziale Vorkehrungen getroffen, die das Leben der Pflegebedürftigen und des Pflegepersonals möglichst einfach halten.

Typ:
Mehrgeschossiges Mehrfamilienhaus in Holzbauweise

Ort:
Mainstraße 7a, Oberursel

Status:
realisiert

Baujahr:
2012

Bauherr:
Baugruppe Wohl.AG e.V.

Wohnfläche:
1.254 m²

Brandschutzgutachten:
Dehne Kruse Brandschutzingenieure

Fotos:
Bengt Stiller

Architektur:
Kaden Klingbeil Architekten