bvs

bvs – modulares Hotelplanungskonzept

Aufgabe war die Entwicklung eines modularen Hotelplanungskonzeptes, das eine flexible Realisierung ermöglicht. Die Modularität sollte sich auf operative Nutzungseinheiten beziehen, die je nach Standort und Bedarf planerisch zu- oder weggeschaltet werden können. Dabei sollte die modulare Systematik als Adapter für verschiedenartige Hotelgrößen und bauliche Rahmenbedingungen fungieren.

Der modulare Holzbau ermöglicht einfache projektspezifische Nutzungs- und Planungskonfigurationen durch standardisierte Prozessschritte und ist gleichermaßen für Neu- und Umbauten anwendbar.

Typ:
Modulares Hotelkonzept in Holzbauweise

Ort:
variabel

Eingeladener Wettbewerb:
1. Preis

Jahr:
2018

Bauherr:
k.A.

BGF :
variabel

 

 

 

Team:
Tom Kaden | Markus Lager

Lisa Kolkowski