MAI | 2015 WORKSHOP – wooddays in Turin

Wie kommt das Holz in die Stadt?

Die beiden Workshops am 13.05. in Turin beleuchteten die idealen Einsatzbereiche für den Baustoff Holz im urbanen Umfeld.

Die Beiträge waren unter anderem von Andrea Bernasconi [Tragwerksplaner] und Guido Callegari [Professor am Politechnicum Turin] und Markus Lager [Architekt, Berlin] . Alberto Alessi [Architekt, Chefredakteur „materialegno“] schloss das Programm ab mit einer Auswahl europäischer Holzbauprojekte im urbanen Raum [Paris, London, Zürich, Bologna, …]

Der Boden ist wertvoll und rar. Durch Aufstockung und Zubau, sowie Umwidmung und Neubelebung von aufgelassenen Strukturen kann man vorhandene Substanzen nachhaltig nutzen. Jedoch sind geeigneten Rahmenbedingungen für nachhaltiges Bauen mit Holz Voraussetzung.

Informationen + Bilder

Posted in Kalender, Vorträge.