MRZ | 2019 green BUILDING

green BUILDING 03|2019

Stadtlandschaft im Fluss

"Die Bundesgartenschau (BUGA) stand bisher im Ruf, eine Rentner-Veranstaltung zu sein, in deren Rahmen für einen Sommer lang schöne bunte Blumen-Teppiche ausgebreitet und Gärtner-Tipps geteilt werden. Mit der Mitte April in Heilbronn beginnenden BUGA ist dieser Ansatz allerdings Geschichte: Erstmals wird die BUGA auch zu einer Ausstellung für Städtebau und wird neben Gärten und Parks einen kompletten, funktionierenden Stadtteil hinterlassen."
von: Ulf Meyer

Erschienen in:
green BUILDING, Schiele & Schön GmbH
www.greenbuilding-magazin.de

Ausgabe:
11. Jahrgang Heft 89 Januar | Februar | März 2019

MRZ | 2019 Tagesspiegel

Tagesspiegel 03|2019

Holzbauauge sei wachsam

"Ein Geheimtipp ist es nicht mehr, das Bauen mit Holz. Die Argumente bekannt: nachwachsender Baustoff, geringe Transportkosten, hoher Vorfertigungsgrad, kurze Bauzeiten, gutes bauklimatisches Verhalten, gut zu recyceln. Kurz: Holzhäuser haben eine günstige Ökologiebilanz. Dennoch, so kann Tom Kaden berichten, stößt er immer wieder auf Bauherren, Politiker, Entscheidungsträger, die sich von den Vorzügen des traditionellen Baustoffs überrascht zeigen."
von: Falk Jaeger

Erschienen in:
Tagesspiegel Immobilienwelten, Verlag Der Tagesspiegel GmbH
www.tagesspiegel.immowelt.de

Ausgabe:
Nr. 23 775 | 23. März 2019

MRZ | 2019 Veröffentlichung auf SPIEGEL +

Günstiger, leicht umbaubar, unschlagbar effizient

"... Tom Kaden will Wohnraum schaffen, indem er Häuser aus Holz baut. Ausgerechnet die verpönten Plattenbauten dienen ihm als Inspiration.

Tom Kaden, Jahrgang 1961, gilt als Pionier des Holzbaus. Als Geschäftsführer des Architekturbüros Kaden+Lager hat er über 200 Holzbauten realisiert. Sein zehnstöckiges "Skaio" Gebäude dürfte mit seinen geplanten zehn Stockwerken den deutschen Rekord für Holzhochhäuser brechen. ..."
von: Hilmar Schmundt

Erschienen in:
www.spiegel.de/plus/, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG

Ausgabe:
21.03.2019

MRZ | 2018 BauNetzWoche #531

HOLZ IM LOOP

Thema der BauNetzWoche sind die Beiträge zum diesjährigen Bundeswettbewerb HolzbauPlus und das Potential im Weiterbauen mit nachwachsenden Rohstoffen. Eines der in dem Rahmen gezeigten frühen Projektbeispiele ist das Projekt c13.
von: Friderieke Meyer, Stephan Becker und Gregor Harbusch

Erschienen in:
www.baunetz.de, BauNetz Media GmbH

Ausgabe:
BauNetzWoche #531 vom 14.03.2019

Projekt:
c13

MRZ | 2019 VORTRAG – 8. Freiburger Holzbautagung

190321_VORTRAG_Freiburg_Holzbautagung

8. Freiburger Holzbautagung – holz.baut.stadt

Tagung am Donnerstag, 21. März um 9.00 bis 18.30 Uhr
Regierungspräsidium Freiburg – Schwarzwaldsaal
Bissierstraße 779114 Freiburg im Breisgau

SKAIO, Deutschlands höchstes Gebäude in Holzbauweise in Heilbronn
Markus Lager, Kaden + Lager, Berlin
Dirk Kruse, Dehne Kruse Brandschutz-ingenieure, Gifhorn

Die 8. Freiburger Holzbautagung findet in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach, dem Forstamt Freiburg, dem Regierungspräsidium Freiburg, Holzbau Baden, der Architektenkammer Baden-Württemberg- Kammerbezirk Freiburg-, dem Forstamt Baden-Württemberg und proHolz Baden-Württemberg statt. …

 

MRZ | 2019 VORTRAG – Architektenkammer Niedersachsen in Hannover

190304_VORTRAG_akn

Seminar “Der moderne Holzbau”

Seminar am Montag, 4. März um 10.00 bis 17.00 Uhr
Laveshaus, Friedrichswall 5
30159 Hannover

Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager, Berlin

Die urbane Holzbauweise hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Der Holzbau hat das Potenzial, einen substantiellen Beitrag zur Ökologisierung der Bauwirtschaft zu leisten. Auch gestalterisch steht der Holzbau dem Massivbau in keiner Weise nach wie aktuelle Beispiele eindrucksvoll beweisen.  …

 

AKTUELL! | AUSSTELLUNG – Triple Wood Roadshow (01/2019 bis 02/2020)

1901_Triple Wood

Die Eventreihe im Rahmen des EUSALP-Projektes Triple Wood hat begonnen. Diese hat zum Ziel, die Vorteile, die der Rohstoff Holz bietet, und dessen Gebrauch im Baubereich in den sieben Mitgliedsländern der EUSALP zu verbreiten. Die Wanderausstellung wird in verschiedenen Städten der Alpenregion bis Ende Februar 2020 zu sehen sein.

Das Gebäude"skaio" von Kaden+Lager ist als Deutschlands erstes Holzhochhaus Teil der Ausstellung.

Weiteres zu Events und Programm : hier

FEB | 2019 Workshop Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin

190321_VORTRAG_Berlin_BMEL

(Bild / Quelle: FNR)

„Emissionen aus Holz und Holzwerkstoffen“

Workshop am Donnerstag, 19. Februar um 10.00 bis 16.00 Uhr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin

Vortrag und Diskussion: Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager, Berlin

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert über das Förderprogramm nachwachsende Rohstoffe seit einigen Jahren mehrere Vorhaben, die sich explizit mit der Thematik Emissionen auseinander setzen. Dabei wird auch untersucht, inwieweit die aus Holz und Holzwerkstoffen emittierenden VOCs Auswirkungen auf die Innenraumluft und die Gesundheit haben. …

FEB | 2019 VORTRAG – Bausachverständigentag in Stuttgart

190214_VORTRAG_Stuttgart_Bausachverständigentag

Aktuelles für Sachverständige aus Regelwerken und Rechtsprechung

Vortrag am Donnerstag, 14. Februar um 9.45 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Evangelisches Bildungszentrum
Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Neue Bauweisen: SKAIO – das höchste Haus Deutschlands in Holzbauweise
Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager, Berlin