JAN | 2020 VORTRAG – Vortragsabend in Alpbach

Bildungswoche der österreichischen Holzbau- und Zimmermeister

Dienstag, 14. Januar, um 17:30 Uhr
Congress Centrum Alpbach,
6236 Alpbach 246

Vortrag “Holzbau mit System: Bauweisen für zukunftsfähige Städte”
Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager

Im Rahmen der Bildungswoche der österreichischen Holzbau- und Zimmermeister vom 13. bis 17. Januar 2020 in Alpbach referiert Tom Kaden zu dem Thema Holzbau.

 

 

DEZ | 2019 DIALOG – Dialogabende Holzgeschichten

Dialograum der Ausstellung Holzgeschichten von weberbrunner architekten

Freitag, 6. Dezember, 18:30 Uhr
Aedes Architekturforum,
Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin





Dialog “Holzbau im steinernen Berlin – Zukunft und Entwurf Holzbau”
Markus Lager, Kaden + Lager

Im Rahmen der Aedes Ausstellung Holzgeschichten – weberbrunner architekten zürich & berlin diskutieren verschiedene Holzakteure miteinander über Eigenschaften und Qualitäten, Herausforderungen und Perspektiven für den Holzbau der Zukunft.

Foto: Beat Bühler
 

 

NOV | 2019 holzbau austria

Riese mit Krönchen

“Nicht umsonst trägt Skaio ein „Krönchen“ – zurzeit ist der Zehngeschosser der höchste Hybridbau Deutschlands. Hybrid, da das Treppenhaus sowie das Sockelgeschoss in Stahlbeton ausgeführt sind, die Obergeschosse nach dem Holzhybrid-Skelettbauprinzip. Das ist laut Lager einerseits den brandschutztechnischen Anforderungen an das Sicherheitstreppenhaus und andererseits der Notwendigkeit einer möglichst kurzen Bauzeit geschuldet.”
von: Raphael Zeman

Erschienen in:
holzbau austria, Österreichischer Agrarverlag Druck und Verlags Gesellschaft m.b.H. Nfg. KG
www.holzbauaustria.at/

Ausgabe:
holzbau austria 7|2019

Projekt:
SKAIO

NOV | 2019 Veröffentlichung auf holzbau austria!

Campus-Neubau von Kaden+Lager

"Bisher bestimmten Glas, Putz, Stahl und Stein das Bild auf dem Campus Witten/Herdecke. Den nun präsentierten dreigeschossigen Erweiterungsbau in Holzhybridbauweise sehen die Verantwortlichen als einen nachhaltigen, zeitgenössischen Beitrag."

Erschienen in:
https://www.holzbauaustria.at/, Österreichischer Agrarverlag, Druck und Verlags Gesellschaft m.b.H. Nfg. KG

Ausgabe:
4.11.2019

Projekt:
UWH

NOV | 2019 Veröffentlichung im Architekturblatt!

Universität Witten/Herdecke setzt bei Campus-Neubau ganz auf Holz

"Mit einem Festakt präsentiert die Universität Witten/Herdecke ihren geplanten Campus-Neubau der Öffentlichkeit. Der Spatenstich für das dreigeschossige Gebäude in Holz-Hybridbauweise, das nach Entwürfen der Berliner Architekten Kaden+Lager als Bindeglied der Bestandsbauten des Unicampus fungieren wird, soll im Mai 2020 erfolgen. Der Auftrag für den schlüsselfertigen Neubau samt Planung und Außenanlagen mit einer Auftragssumme von rd. 22 Mio. € ging an die Holzbauspezialistin ZÜBLIN Timber, Aichach. Der Erweiterungsbau wird neben Büro-, Verwaltungs- und Seminarräumen auch die Bibliothek, Veranstaltungsräume und eine Café-Bar enthalten."

Erschienen in:
www.architekturblatt.de/, Friederike to Baben – von Trotha

Ausgabe:
1.11.2019

Projekt:
UWH

OKT | 2019 Berliner Holzbaupreis 2019

Berliner Holzbaupreis 2019
"In der Stadtentwicklung Berlins sollen Holzbauten zukünftig eine größere Bedeutung und eine höhere Präsenz im Stadtbild erhalten. Damit soll ein erheblicher Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum ökologischen Bauen geleistet und die Baukultur gefördert werden. Aus diesem Grund haben sich Politik und Verwaltung entschlossen, die Entwicklung durch die Vergabe eines Berliner Holzbaupreises voranzubringen."

Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem dieses Jahr erstmals verliehenen Berliner Holzbaupreis 2019 in der Kategorie Neubau für e3 und c13!

Die Projekte des Berliner Holzbaupreises 2019 werden vom 18. November bis 31. Dezember 2019 in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Württembergische Straße 6, 10707 Berlin im Raum E 001 in einer Ausstellung gezeigt.

OKT | 2019 DETAIL

Luftig, leicht und elegant: Besser Wohnen in Deutschlands erstem Holzhochhaus

“Nicht nur die Höhe von 34 m ist bemerkenswert bei Deutschlands erstem Hochhaus aus Holz. Loggien und raumhohe Fenster ohne die üblichen Brüstungen gegen Brandüberschlag verleihen den hellen Wohnungen trotz kompakter Grundrisse eine hohe Qualität. Überraschend ist, dass in allen 10 Geschossen weite Teile der Wände und Decken aus Holz sichtbar geblieben sind – die Sprinkleranlage und die Kombination von Holz, Beton und Stahl machen es möglich.”
von: Frank Kaltenbach

Erschienen in:
Detail, DETAIL Business Information GmbH
www.detail.de/

Ausgabe:
Detail 10/2019

Projekt:
SKAIO

OKT | 2019 VORTRAG – HOLZ.Ressource HOCH.Politisch HAUS.Brand aktuell

Symposium über urbanen Holzbau

Dienstag, 29.Oktober, um 14.00 bis 19.00 Uhr
TU Graz
Rechbauerstraße 12, 1.OG, Aula
8010 Graz

Moderation Univ. Prof. Tom Kaden, Kaden + Lager

“Der rasant wachsende Zuzug in europäische Städte macht das Bauen in die Höhe unumgänglich. Hochhäuser mittlerer Höhe werden in den kommenden Jahren zu einer zentralen Bauaufgabe, um den Flächenbedarf für Wohnen und Arbeiten ökonomisch decken zu können. Zugleich muss der Bausektor seiner umweltpolitischen Verantwortung gerecht werden und den Ressourcenverbrauch und CO2-Ausstoß eklatant senken. Dazu ist es dringend notwendig die Verwendung biogener Baustoffe zu forcieren.”

 

 

OKT | 2019 architektur international

Ökologische Bauweise

“SKAIO träft durch die Verfolgung des cradle-to-cradle-prinzips zur Energiewende bei. Größtmögliche Wiederverwertbarkeit der Elemente und Materialien waren von der ersten Stunde an erklärte Projektziele. Die Details wurden so geplant, dass der spätere Austausch einzelner Elemente ebenso möglich ist, wie der Rückbau und die Wiederverwendung. Die Aufbauten sind gänzlich trocken und jedes Material ist sortenrein trennbar…”

Erschienen in:
architektur international, b+b Medien GmbH
www.architektur-international.com

Ausgabe:
architektur international VII/2019

Projekt:
SKAIO